Was „Kristalle“ über unseren Gesundheits- und Hormon-Zustand verraten können

Bluttest_Hildegard_von_Bingen

Eine Blutuntersuchung der besonderen Art!

Wie bereits erwähnt, arbeite ich mit einem Labor in der Schweiz zusammen, dass eine besondere Form der Blutuntersuchung praktiziert.


Diese Untersuchungsmöglichkeit hat der Leiter dieses Labors selbst entwickelt, als seine Schwester, selbst Heilpraktikerin, eine verlässliche Untersuchungsmöglichkeit für Ihre Patienten suchte, mit der sie zufrieden sein konnte.

Sie heißt SSTC (Solid State chromatography = Festkörperchromatographie).

Mit Hilfe dieses Verfahrens kann vieles untersucht werden, unter anderem auch Blut. Bildlich gesprochen, ist Blut eine Flüssigkeit, in der „Teile“ herumschwimmen. Diese Teile sind Blutkörperchen, Proteine, Antikörper, Hormone, Fette, Spurenelemente, Stoffwechselendprodukte usw. Bis jetzt sind 2.500 Stoffe identifiziert, klassifiziert und in Zusammenhang zueinander gebracht worden. Es wurde herausgefunden, dass jeder dieser Stoffe mit Hilfe eines bestimmten Verfahrens ganz spezifische Kristalle bildet. Durch die Identifizierung und Vermessung dieser Kristalle ist es gelungen, eine Aussage dahingehen zu treffen, welche Stoffe sich im Blut befinden und somit auch, welche nicht. Einige müssten da sein, wenn der Organismus gesund funktioniert, einige dürften unter optimalen Bedingungen nicht vorhanden sein.

Auf diese Weise kann bestimmt werden, wie es den verschieden Körpersystemen geht:

  • Abwehr
  • Lymphsystem
  • Hormonhaushalt
  • Lebertätigkeit
  • Herztätigkeit
  • Darmflora Zustand

Mit diesen Ergebnissen kann festgestellt werden, was zu viel ist und was fehlt. Also welcher Stoffwechsel im Körper arbeitet nicht optimal. Dadurch ergibt sich der Hebel, an dem wir ansetzen können unter Zuhilfenahme der Hildegard von Bingen Produkte und der Ernährung „im rechten Maß“ (Hildegard von Bingen).

Einige, mittlerweile genesene, Patienten nutzen diese Untersuchung auch, um einen jährlichen Krebs-Check zu machen.

Um einmal die Entstehung von entarteten Zellen die evtl. Krebszellen werden könnten kurz zu erklären:

Jeder Körper produziert bei seiner täglichen Zellen-Produktion ca. 200.000 entartete Zellen. JEDEN TAG!


Wir können uns das so wie in einer Fabrik vorstellen, in der viele Maschinen stehen, die, z. B. Zellen produzieren. Bei der Produktion geht mal etwas schief, so dass Abweichungen in der Form, der Farbe, der Anzahl an Rezeptoren usw. passieren.
Das ist nicht schlimm, wenn das Immunsystem richtig arbeitet.
Was ist also zu tun? Wir müssen das Immunsystem stärken, damit es alle Aufgaben, die es so in unserem Körper hat, vollständig bewältigen kann.

Was kann diese Blutuntersuchung noch herausfinden?

Bei dieser Untersuchung werden auch entartete Zellen, die vom Immunsystem nicht abtransportiert und vernichtet worden sind „gesehen“. Das betrifft sowohl gutartige Tumore wie:
• Myome in der Gebärmutter,
• Divertikel im Darm,
• einen Kropf in der Schilddrüse
aber auch
• Brusttumore,
• Tumore im Lymphsystem oder sonst wo im Körper
• Tumore in Skelett usw.
Und das Spezielle ist, das Labor kann auch bestimmen, wo sich der Tumor befindet.

Hier eine Geschichte aus dem eigenen Umfeld. Mein Umfeld war natürlich „Versuchskaninchen“ als ich angefangen habe, mit diesem Labor zusammen zu arbeiten. Der Laborleiter wählt übrigens die Heilpraktiker aus mit denen er zusammenarbeiten will und schult uns kontinuierlich mehrmals im Jahr.
Bei einem Ergebnis zeigte sich, dass derjenige entartete Zellen in der Prostata hatte und dass es höchste Eisenbahn war, etwas zu unternehmen um Schlimmeres zu verhindern. Die Zellen waren in einem Stadium in dem es noch kein Krebs war, aber auf dem Weg dahin. Sein Arzt bestätigte unsere Diagnose nicht und somit wurde mir und meinem Labor nicht geglaubt.
Ein halbes Jahr später sagte dieser Arzt dann demjenigen, nach dem Stanzen seiner Prostata, dass er Prostatakrebs hätte. Es folgte ein sehr schmerzhafter Weg mit Hormonspritzen und Bestrahlung, inclusive aller Nebenwirkungen.

Warum erzähle ich Euch das?
Weil bei uns Frauen Hormon bedingter Krebs sehr verbreitet ist und ich Euch sagen will, es gibt eine Lösung, die auch mit natürlichen Produkten funktionieren kann, um wieder in die Gesundheit und ins Gleichgewicht zu kommen.

Wenn Ihr nun einen solchen Bluttest machen wollt und Eure Hormone auf natürliche Art wieder ins Gleichgewicht bringen wollt, dann nehmt Kontakt zu mir auf.
Ihr braucht nur einen Briefkasten (um das Picks-Set zu bekommen) und ein Telefon oder einen Computer mit Skype oder Zoom.

Ich freue mich darauf Euch zur Seite zu stehen und zu unterstützen, denn das haben wir uns verdient!

GUTSCHEIN

von Caroline Wunderlich

für ein kostenfreies
Orientierungsgespräch & 20 % Rabatt  
auf ein Seminar oder eine Beratung.

Gültigkeit: 30 Tage
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Schreibe einen Kommentar

GUTSCHEIN

von Caroline Wunderlich

für ein kostenfreies
Orientierungsgespräch
&
20 % Rabatt
auf ein Seminar oder eine Beratung.

Gültigkeit: 30 Tage
Menü schließen
×
×

Warenkorb

achtung: Neuer Termin

aufgrund der Corona-Verbote

Samstag, 04. Juli 2020

Ich will die GRATIS-NEWS für mein GLÜCK!